ObjNr:16825 - Wohn-u.Geschäftsh. M. 1 WE u. Gaststätte u. Saal, BJ 1900, WFl. 140 m², NFl. 260 m², GFl. 1.776 m²,

ObjNr:16825 - Wohn-u.Geschäftsh. M. 1 WE u. Gaststätte u. Saal, BJ 1900, WFl. 140 m², NFl. 260 m², GFl. 1.776 m²,

102.000,00 EUR
Kaufpreis
18334 Bad Sülze
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr. 16825
Objektart Haus
Objekttyp Einfamilienhaus
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Region Nordvorpommern
PLZ 18334
Ort Bad Sülze
Preise und Kosten
Kaufpreis 102.000,00 EUR
Maklerprovision 5,95% incl. MWSt.
Flächen
Wohnfläche ca. 140,00 m²
Grundstück 1.776,00 m²
Ausstattung
Zimmer 4,0
Schlafzimmer 2
Badezimmer 2
Gäste-WC 1
Gäste WC ja
Balkon/Terrasse 1
Balkone 1
Bad Dusche, Fenster, Wanne
Küche Einbauküche, offen
Boden Fliesen, Teppich
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Öl
Stellplatzart(en) Garage
Gartennutzung ja
Ausrichtung Balkon/Terrassen Osten
Möbliert teilmöbliert
DV Verkabelung ja
Breitbandzugang DSL
Unterkellert ja
Abstellraum ja
Fahrradraum ja
Zustandsangaben
Baujahr 1900
Alter Altbau
Energieverbrauch
Befeuerung Öl

Objektbeschreibung

Wir bieten Ihnen eine individuelle ETW mit Galerie und 140 m² WFl im DG und ausreichend Gewerbefläche, ca. 260 m² (ehemals Gaststätte mit Saalbetrieb (jetzt geschlossen) im EG eines Wohn-u. Geschäftshauses. Das Haus bietet 2 Etagen und ist unterkellert. Im EG ist 1 Gastraum, 1 Saal und weitere kl. Nebenräume. Die WE liegt im DG und bietet ca. 140 m² WFl. Die WE ist wie folgt aufgeteilt: 1 langen Flur, 1 Wohn-Essbereich u. off. Küche, 2 Bäder (1 nicht genutzt), 1 Schlafzi., 2 kl. Zi., 1 sep. WC, 1 Balkon, 1 Galerie;

Lage:
Das Grst. liegt im Ortszentrum. Bad Sülze ist ein kleiner Kurort, hat ein Salzmuseum; Der Keller wurde als Bierkeller genutzt;

AUSSENBEREICH:
Großer Garten, meist Wiese mit alten Baumbestand. 1 Tiefbrunnen;

RAUMAUFTEILUNG:
EG: 1 Gaststätte mit Gastraum, Küche und Nebenräumen, 1 sanierungsbedürftigen Saal und ebenfalls sanierungsbedürftigen Nebengelass (Nfl. ges. ca. 260 m²);
DG: 1 sep. WE mit ca. 140m² Wfl.;
KG: Bierkeller;

AUSSTATTUNG:
Massive Bauweise; mass. Holztreppe. Die Fußböden in der WE bestehen aus Laminat, Teppichböden und Fliesen. Im Gastraum liegt Teppichboden, im Saal Spanplatten. Die Kunststofffenster in der WE sind doppelvergl. Die Bäder sind türrahmenhoch gefliest;

HEIZUNG.
Die Zentralheizung wird mit Öl betrieben. Die WW-Aufber. erfolgt durch die Heizung;

Datenkabel für TV, Internet u. Telefon liegen an;

Eine Teilsanierung wurde 1995 durchgeführt (Wasser, Elekrik, Schmutzwasseranschluss, Fenster OG, Bad und Wohnräume)

Das Haus kann Mitte 2019, bzw. nach Absprache übernommen werden;

Telefonische Anfragen werden SOFORT bearbeitet. Die Bearbeitung von Mailanfragen kann 1- 2 Tage beanspruchen.

Lagebeschreibung

Die Stadt ist seit 1927 anerkannter Kurort und bildet für ihre Umgebung ein Grundzentrum. Wirtschaft:
Die Median Klinik Bad Sülze unterhält auch den Kurbetrieb.
Es gibt einige mittelständische Unternehmen und das Umland eher landwirtschaftlich (durch Marktfruchtbetriebe, Kartoffelzuchtbetriebe und Schafzucht) geprägt.
Verkehr:
Bad Sülze liegt an der Landesstraße L 19 von Sanitz nach Grimmen und hat direkten Autobahnanschluss an die A 20. Die Abfahrt Bad Sülze ist gleichzeitig der kürzeste Weg nach Barth und Zingst/Fischland. Bis 1945 lag die Stadt direkt an der Bahnstrecke Rostock–Tribsees mit Verbindung nach Greifswald. Danach wurde die Strecke als Reparationsleistung abgebaut. Das Bahnhofsgebäude und der Bahndamm sind in der Umgebung von Bad Sülze noch gut erhalten.
Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Sanitz und Tessin an der Bahnstrecke Rostock–Tessin.
Bildung:
Bad Sülze verfügt über eine Grundschule und eine Kindertagesstätte mit angeschlossenem Hort.

Quelle: Wikipedia

Sonstiges

Das Haus verfügt über eine Öl-Zentralheizung.

Ein Abstellraum innerhalb der Wohnräume ist natürlich vorhanden. Durch die Netzwerkverkabelung sind Sie auch für die neuen Medien gut gerüstet.Die DSL Anbindung des Hauses ist vorhanden.

Die Ausstattung auf einen Blick:

- Abstellraum
- Netzwerkverkabelung vorhanden
- DSL verfügbar

Das Haus verfügt über 2 Garagen.

Zusammenfassung der Stellplätze:

2 Garagen

Garten und Außenanlage:

Ein schön angelegter Garten ist vorhanden.

Bodenbeläge:

- geflieste Böden
- teilweise Teppichboden

Küchen- und Badausstattung:

In dem Haus ist eine offen gestaltete Einbauküche vorhanden. Das Bad des Hauses verfügt über eine Badewanne und eine Dusche. Selbstverständlich handelt es sich um ein Tageslichtbad. Eine Gästetoilette ist natürlich auch vorhanden. Den Handtuchheizkörper werden Sie zu schätzen wissen. Die Dusche verfügt über eine Duschkabine, nicht nur über einen Vorhand.

Zusammenfassung der Sanitärinstallation:

- Einbauküche
- Bad mit Dusche
- Bad mit Wanne
- Bad und/oder WC mit Fenster
- Gäste WC ist vorhanden
- Handtuchheizung vorhanden

Zur Entspannung stehen zur Verfügung:

- Balkon vorhanden



Die Veröffentlichung erfolgt im Namen für:
Immobilien-Hahn, Inh. Ursula Tups e.K
Jakob-Osterspey-Straße 6
67227 Frankenthal

Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO wurde erteilt durch die Stadt Frankenthal (Pfalz)
Aufsichtsbehörde: Gewerbeamt Frankenthal
Handelsregister: Ludwigshafen
Handelsregisternummer: HRA 60041
Ust-IdNr. DE213932738

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung:

https://www.ec.europa.eu/consumers/odr

Wir nehmen nicht am Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr von 08:30 bis 19:30 Uhr
Sa von 08:30 bis 18:00 Uhr

Gem. § 16a der EnEV 2014 müssen Energieverbrauchs- /Bedarfskennwerte veröffentlicht werden. Sofern keiine Veröffentlichung erfolgt ist der Ausweis beantragt.

ObjNr:16825 - Wohn-u.Geschäftsh. M. 1 WE u. Gaststätte u. Saal, BJ 1900, WFl. 140 m², NFl. 260 m², GFl. 1.776 m²,

-
Bus
-
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
102.000,00 EUR
Kaufpreis
18334 Bad Sülze
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Die Stadt ist seit 1927 anerkannter Kurort und bildet für ihre Umgebung ein Grundzentrum. Wirtschaft:
Die Median Klinik Bad Sülze unterhält auch den Kurbetrieb.
Es gibt einige mittelständische Unternehmen und das Umland eher landwirtschaftlich (durch Marktfruchtbetriebe, Kartoffelzuchtbetriebe und Schafzucht) geprägt.
Verkehr:
Bad Sülze liegt an der Landesstraße L 19 von Sanitz nach Grimmen und hat direkten Autobahnanschluss an die A 20. Die Abfahrt Bad Sülze ist gleichzeitig der kürzeste Weg nach Barth und Zingst/Fischland. Bis 1945 lag die Stadt direkt an der Bahnstrecke Rostock–Tribsees mit Verbindung nach Greifswald. Danach wurde die Strecke als Reparationsleistung abgebaut. Das Bahnhofsgebäude und der Bahndamm sind in der Umgebung von Bad Sülze noch gut erhalten.
Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Sanitz und Tessin an der Bahnstrecke Rostock–Tessin.
Bildung:
Bad Sülze verfügt über eine Grundschule und eine Kindertagesstätte mit angeschlossenem Hort.

Quelle: Wikipedia

Besucherzähler
  404 Besucher seit 31.10.2018
Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=