Energieausweis, Bedarfsausweis, Verbrauchsausweis bei RIE Immobilien online bestellen

Energieausweis, Bedarfsausweis, Verbrauchsausweis bei RIE Immobilien online bestellen

-
Kaufpreis
Stiegelacker 3
86935 Rott
Übersicht
Objekt-Nr. 103727
Objektart Haus
Objekttyp Einfamilienhaus
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Bayern
PLZ 86935
Ort Rott
Preise und Kosten
Maklerprovision provisionsfrei
Flächen
Wohnfläche ca. 1,00 m²
Grundstück 1,00 m²
Ausstattung
Zimmer 1,0
Breitbandzugang DSL
Zustandsangaben
Zustand gepflegt
Sonstiges
verfügbar ab nach Absprache

Objektbeschreibung

Energieausweis: Energetischer Statusbericht auf einen Blick
Ist Ihr Haus ein Energiefresser oder ein Energiesparer? Das lässt sich ganz leicht herausfinden: mit einem Energieausweis. Geregelt sind die Vorgaben zum Energieausweis in der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014): Verpflichtend ist der Ausweis bei Verkauf oder Vermietung einer Immobilie, hilfreich beim Kauf und bei der Sanierung, denn er liefert wichtige Hinweise auf Einsparpotenziale und konkrete Vorschläge für Sanierungsmaßnahmen. Der Energieausweis macht auf den ersten Blick deutlich, ob ein Haus Heizenergie verschwendet oder sparsam ist. Die farbige Skala oben auf dem Energieausweis zeigt leicht verständlich, ob das Haus im roten (hoher Energieverbrauch = großer Sanierungsbedarf) oder grünen Bereich (niedriger Energieverbrauch) steht. Ergänzt wird die Farbskala im Energieausweis durch so genannte Effizienzklassen (in allen Energieausweisen, die seit dem 1. Mai 2014 ausgestellt wurden). Häuser und Wohnungen werden damit anhand ihrer Energiekennwerte in neun Effizienzklassen von A+ (niedriger Energiebedarf) bis H (hoher Energiebedarf) eingeteilt. Das ermöglicht einerseits den Vergleich verschiedener Objekte bundesweit. Andererseits liefert der Energieausweis Hausbesitzern wichtige Anhaltspunkte und Informationen für eine energetische Sanierung, denn er enthält individuelle Modernisierungsempfehlungen, mit denen der Energieverbrauch deutlich reduziert werden kann.

Energieausweis-Varianten: Verbrauchsausweis und Bedarfsausweis
Es gibt zwei Varianten vom Energieausweis: den so genannten Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Der Verbrauchsausweis wird aus den Angaben der Bewohner erstellt. In die Berechnungen fließt ihr Verbrauch für Heizung und Warmwasser der vergangenen drei Jahre ein. Der Nachteil: Dieser Energieausweis ist stark abhängig vom persönlichen Nutzungsverhalten der Bewohner. Je nachdem, ob diese viel oder kaum heizen, kann das Ergebnis im Energieausweis verfälscht sein. Für den Bedarfsausweis wird das Haus genau unter die Lupe genommen: Wie ist der Zustand von Außenwänden, Dach und Fenstern? Auf welchem Stand sind Heizung und Haustechnik? Der Bedarfsausweis zeigt unabhängig vom Nutzungsverhalten, wie es um Bausubstanz und Energieeffizienz bestellt ist. Am Endenergiebedarf können sich Hausbesitzer, Käufer und Mieter orientieren, wenn sie ihren künftigen Energieverbrauch und die Energiekosten abschätzen wollen. Gültig sind beide Ausweisvarianten jeweils zehn Jahre. Wann Hausbesitzer welchen Energieausweis brauchen, hängt vom Baujahr und von der Größe des Hauses ab. Häuser unter Denkmalschutz benötigen keinen Energieausweis.
Expertentipp: Wann braucht man welchen Energieausweis?

Bei Vermietung oder Verkauf ist Energieausweis vorlegen Pflicht
Bei Vermietung oder Verkauf einer Immobilie gibt es mit der EnEV 2014 keine Diskussionen mehr: Potenziellen Mietern und Käufern muss der Energieausweis schon bei der ersten Besichtigung verpflichtend vorgelegt werden. Kommt der Vertrag zustande, muss der Energieausweis dem Käufer oder neuen Mieter als Kopie oder Original ausgehändigt werden. Die Energiekennwerte aus dem Energieausweis gehören darüber hinaus auch in die Immobilienanzeige! Wer sich daran nicht hält, muss laut EnEV 2014 mit einem Bußgeld von bis zu 15.000 Euro rechnen (die Bußgeldregelung für Immobilienanzeigen gilt allerdings erst ab dem 1. Mai 2015).
Das müssen Vermieter und Verkäufer über den Energieausweis wissen
Das müssen Mieter und Käufer über den Energieausweis wissen
Gut zu wissen für Hausbesitzer: Energieausweis aus Ausgangspunkt für Sanierung

Diese Angaben aus dem Energieausweis gehören nach EnEV 2014 in Immobilienanzeigen
In §16a der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) wird geregelt, welche Angaben aus dem Energieausweis in Immobilienanzeigen verpflichtend enthalten sein müssen:
Art des Energieausweises – Bedarfsausweis oder Verbrauchsausweis
Im Energieausweis genannte Informationen zum Endenergiebedarf oder Energieverbrauch in Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr
Wesentlicher Energieträger für die Heizung (Gas, Öl, Pellets, Fernwärme etc)
Baujahr
Energieeffizienzklasse (bei älteren und noch gültigen Energieausweisen entfällt die Pflicht zur Angabe der Energieeffizienzklasse)

Wer stellt einen Energieausweis aus und was kostet der Energieausweis?
Einen Verbrauchsausweis erhalten Hausbesitzer zum Beispiel bei vielen Energieversorgern und Energiedienstleistern, die Heizdaten ablesen. Der Verbrauchsausweis kostet oft weniger als 100 Euro und wird aus den Verbrauchsdaten (Heizkostenabrechnung) der letzten drei Jahre erstellt. Den Bedarfsausweis erstellt ein Architekt, Bauingenieur, Handwerksmeister oder Energieberater, zum Beispiel aus der Liste der Architektenkammern oder der Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes. Dafür ist ein Vor-Ort-Termin erforderlich und es erfolgt eine genaue Analyse der Bausubstanz. Deshalb ist der Bedarfsausweis auch deutlich teurer als der Verbrauchsausweis, mindestens 400 Euro müssen Hausbesitzer einkalkulieren. Fehlen Planungsunterlagen oder handelt es sich um ein kompliziertes Gebäude, kann es je nach Aufwand auch deutlich teurer werden.

Sonstiges

Bei allen Angaben handelt es sich um Angaben des Eigentümers bzw. Dritter. Trotz regelmäßiger Prüfung von Daten, Bildern und Informationen übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Ebenso wenig für die Verfügbarkeit des Angebotes bei Vermietung oder Verkauf. Die Informationen in Exposés und auf unseren Webseiten ersetzen keine persönliche Beratung! Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen jederzeit vorzunehmen. Copyright © aller Texte und Bilder: RIE Immobilien, 86935 Rott, Stiegelacker 3.
Für alle Angebote gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Energieausweis, Bedarfsausweis, Verbrauchsausweis bei RIE Immobilien online bestellen

-
Bus
-
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
-
Kaufpreis
Stiegelacker 3
86935 Rott
Angeboten von
RIE Immobilien & Baumanagement
Herr Reinhard Rie
Stiegelacker 3
86935 Rott a. Lech


Impressum des Anbieters

Impressum des Anbieters

Impressum Freitext:
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Geltung: Mit der Anforderung des Exposés in Kenntnis unserer Provisionserwartung kommt zwischen dem Empfänger (Maklerkunde) und der RIE Immobilien ein provisionspflichtiger Maklervertrag über das angebotene Objekt zustande, dessen Bestandteil diese AGB sind, die hiermit vom Maklerkunden anerkannt werden.
2. Angebote: Alle Angebote sind vertraulich. Kommt ein Vertrag mit dem Objekt-Eigentümer durch eine unbefugte Weitergabe zustande, entbindet das nicht von einer Zahlung der Provision. Alle Angaben basieren auf den uns vorliegenden Informationen des Eigentümers oder Dritter. Wir bemühen uns um vollständige und umfassende Angaben zu den Objekten und Vertragspartnern. Eine Haftung für die Angaben können wir nicht übernehmen, dem Kaufinteressenten stehen eigene Überprüfungen und Recherchen frei. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Information jederzeit vorzunehmen. RIE Immobilien haftet nicht für die Bonität der Parteien.
3. Provision: Entstehen des Provisionsanspruchs: Die Bekanntgabe (=Nachweis) der Objektadresse und/oder des Anbieters geschieht unter ausdrücklichem Hinweis auf die Provisionsforderung der RIE Immobilien im Falle des Ankaufs oder der Anmietung. Der Provisionsanspruch der RIE Immobilien entsteht, sobald aufgrund des Nachweises und/oder der Vermittlung der RIE Immobilien ein Hauptvertrag bezüglich des benannten Objekts zustande gekommen ist. Hierbei genügt Mitursächlichkeit der Maklertätigkeit. Wird der Hauptvertrag zu anderen, als zu den ursprünglich angebotenen Bedingungen abgeschlossen oder kommt er über ein anderes Objekt des von der RIE Immobilien nachgewiesenen Vertragspartners zustande, so berührt dieses den Provisionsanspruch der RIE Immobilien nicht, solange das zustande gekommene Geschäft mit dem angebotenen Geschäft wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg nur unwesentlich von dem angebotenen Geschäft abweicht. Der Provisionsanspruch entsteht also insbesondere bei Kauf statt Miete, Erwerb von Gesellschaftsanteilen statt Objekten und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf sowie Tausch statt Kauf oder Miete.
Provisionsfälligkeit: Der Provisionsanspruch wird bei Abschluss des Kaufvertrags/Mietvertrags fällig. Die Provision ist zahlbar nach Rechnungserteilung. Die RIE Immobilien hat das Recht, beim Abschluss des Hauptvertrags anwesend zu sein. Erfolgt der Abschluss des Hauptvertrags ohne die Teilnahme der RIE Immobilien, so ist der Kunde verpflichtet, der RIE Immobilien unverzüglich Auskunft über den wesentlichen Inhalt des Hauptvertrags und die Bemessungsgrundlage des Provisionsanspruchs zu erteilen.
Provisionshöhe: Die Provision errechnet sich aus dem Gesamtkaufpreis bzw. dem Gesamtmietpreis. Sofern nichts anderes vereinbart ist, beträgt die Käuferprovision 3,57% vom wirtschaftlichen Kaufpreis bzw. 3,57 Monatsmieten Mieterprovision bei Gewerbemietobjekten, je incl. 19% ges. MwSt.
4. Vorkenntnis: Der Angebotsempfänger kann sich auf Vorkenntnisse berufen, wenn er uns spätestens binnen drei Tagen nach Erhalt des Angebotes schriftlich mitteilt, daß ihm das Objekt bereits von dritter Seite offeriert wurde. Andernfalls gilt der Nachweis von RIE Immobilien als angenommen. Wird dem Angebotsempfänger ein bereits von RIE Immobilien vorgelegtes Objekt von Dritten erneut angeboten, ist dieser verpflichtet, die Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter abzulehnen.
5. Doppeltätigkeit: RIE Immobilien ist berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil (Verkäufer/Vermieter) entgeltlich oder unentgeltlich tätig zu werden. Bei Doppeltätigkeit sind wir zur Unparteilichkeit verpflichtet.
6. Zusatzvereinbarungen bei Ferienhaus-/Ferienwohnungsvermietungen
a. RIE Immobilien bietet Unterkunftsinteressenten (- nachfolgend Kunde -) sowie Unterkunftsanbietern (- nachfolgend Anbieter/Vermieter -) seine Dienstleistungen zu nachfolgenden Bedingungen an.
b. Gegenstand des Vermietgeschäftes
Der Kunde beauftragt RIE Immobilien mit der Vermittlung einer Unterkunft gemäß seinen Angaben aus dem Vermittlungsauftrag(s. Expose).
c. Mietvertrag
Der Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Anbieter/Vermieter zustande. Nach einer Buchungszusage ist die Mietsache max. 14 Tage reserviert. Die Mietbuchung ist erst fixiert, wenn der vom Mieter unterzeichnete Mietvertrag vom Anbieter/Vermieter gegengezeichnet und wiederum an den Mieter ausgehändigt wurde und gleichzeitig 30 % Anzahlung vom Mieter geleistet sind. Die Restzahlung hat 6 Wochen vor Reiseantritt zu erfolgen. RIE Immobilien hat mit dem Abschluss des Mietvertrages selbst nichts zu tun. Hierfür ist allein der Anbieter/Vermieter verantwortlich. RIE Immobilien handelt in Vollmacht und im Namen für den Anbieter/Vermieter. Die Zahlungsfälligkeiten für Miete, Nebenkosten und Kaution sind im Mietvertrag geregelt und sind an RIE Immobilien zu überweisen. Sie erhalten nach Geldeingang eine Zahlungsbestätigung vom Anbieter/Vermieter.
7. Haftungsbegrenzung: Die Haftung für fahrlässiges Verhalten der RIE Immobilien, dessen gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen. Dieses gilt nicht, soweit der Schaden in der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit besteht oder auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) oder dem Fehlen einer von der RIE Immobilien garantierten bestimmten Eigenschaften beruht.
8. Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Nebenabreden bedürfen immer der Schriftform.
9. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Maklers oder der Sitz seiner Zweigstelle.
10. Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 EGBGB.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an: RIE Immobilien, Stiegelacker 3, 86935 Rott a. Lech. Für einen Widerruf können Sie folgenden Text benutzen: „Hiermit widerrufe ich die Vertriebsvereinbarung vom …“. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder für die Vermittlung eines Vertrages erbracht, so entspricht dies dem Gesamtumfang der Dienstleistung. Ihnen ist bekannt, dass Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Beitragserfüllung durch uns verlieren.
Stand 12.12.2016
Firmenname:
RIE Immobilien & Baumanagement
Firmenanschrift:
Stiegelacker 3
DE-86935 Rott a. Lech
Deutschland
Vertretungsberechtigter:
Reinhard Rie
Ust-ID:
DE130119842
Berufsaufsichtsbehoerde:
Landratsamt Landsberg a Lech
Besucherzähler
  368 Besucher seit 08.10.2018
Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode