11.421 m² Parkanwesen mit Herrenhaus - Lausitzer Seenland

11.421 m² Parkanwesen mit Herrenhaus - Lausitzer Seenland

Herrenhaus mit Säulenportal
Lageplan aavy.eu
Grundriss aavy.eu_03103 Neupetershain, Wittmannstr31
Säulenportal
Herrenhaus im klassizistischen Stil
Treppe
Empfangshalle mit Ballustrade
Echtholz-Ballustrade mit Schnitzereien
Empfangshalle mit Marmorverkleidung
Echtholztüren mit Schnitzereien
Terrassenseite
Echtholzschiebetüren
repräsentative Auffahrt mit Parkplatz
Stuckdecken in vielen Räumen
teilrenovierte Räume
Bleiverglasung in der Einganshalle
Ballustrade im 1. OG
Zufahrt zum Anwesen
teilsaniertes Bad mit Dusche
Küche
Balkon auf Sonnenseite
sanierter Dachkasten
landschaftsarchitektonisch angelegtes Parkgrundstück
Fassadenansicht
Fassade mit Erker
Erker mit Zinkdach
erlesener alter Baumbestand
Fassade
Kassettendecke
2. Treppenhaus
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
499,00 EUR
Kaltmiete
Wittmannstraße 31
03103 Neupetershain
Übersicht
Objekt-Nr. 0012-Mieten-Villen-Neupetershain
Objektart Haus
Objekttyp Villa
Vermarktung Miete/Pacht
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Brandenburg
PLZ 03103
Ort Neupetershain
Preise und Kosten
Kaufpreis 249.500,00 EUR
Kaltmiete 499,00 EUR
Pacht 1.250,00 EUR
Maklerprovision 3 Monatsmieten
Kaution 25.000,00 EUR
Flächen
Wohnfläche ca. 460,00 m²
Gesamtfläche 11.421,00 m²
Grundstück 11.421,00 m²
Ausstattung
Zimmer 24,0

Objektbeschreibung

Die Villa wurde ca. 1933 im klassizistischen Stil errichtet, und zählt zu den Beispielen repräsentativen, konservativen Bauens im ländlichen Raum. Geeignet für Wohnen und Gewerbe.
Luftverkehrslandeplatz mit Nachtbefeuerung für Flugzeuge bis 9to. in wenigen Fahrminuten.
Denkmalschutz Sonder-AfA möglich! Ein Mietangebot an gewerbliche Kunden.
Das rechteckige Parkgrundstück ist vollständig umzäunt und wurde einst mit hohem Aufwand landschaftsarchitektonisch angelegt, mit erlesenen und seltenen Pflanzen und Bäumen bepflanzt. Trotz Verwilderung sind die Strukturen erhalten geblieben. Vor dem repräsentativen Eingangsportal befindet sich eine herrschafliche Auffahrt mit Parkplatz, zudem ein Weg zur Garage und ein Weg um das Gebäude.
Eingangs- und Empfangsportal mit großzügiger Freitreppe und Säuleneinfassung. Die Empfangshalle ist mit Parkett und einem Marmor verkleideten Deko-Heizkörper ausgestattet. Der großzügige Haupttreppenaufgang in das Obergeschoss ist mit Echtholzgeländer, Ballustraden und Schnitzereien repräsentativ in Szene gesetzt. Die Empfangshalle wird von drei großen, bleiverglasten Schmuckfenstern und einer außergewöhnlichen Kassettendecke verziert.
Zudem existiert ein weiteres Treppenhaus, durchgängig bis in das Dachgeschoss mit einem seitlich seoaraten Eingang (für Dienstboten, oder Trennung von Privat + Gewerbe gut möglich).
Die Raumstrukturen sind stets großzügig. Neben dem Master-Bad im Obergeschoss befindet sich im Erdgeschoss eine Geschlechter getrennte Sanitäranlage (für Besucher). Die Wohnräume sind mit Stuckdecken unterschiedlicher Musterungen, teils mit Echtholzwandtäflungen und mit Parkett ausgestattet.`Wohn- und Essbereich sind mit Schiebetüren aus Kirschholz mit geschliffenen Faccett-Glaselementen ausgestattet.[nbsp]
Leider sind bedingt durch jahrelangem Leerstand ganz erhebliche Beschädigungen eingetreten: das Eichen-Echtholz-Parkett muss komplett aufgenommen, aufgearbeitet und neu verlegt werden. Die Stuckdecken bedürfen teils großflächiger Überarbeitung. In der Küche und im Direktionsraum wurde der vorherige Wandbelag bis auf Brüstungshöhe und der Bodenbelag für eine künftige Sanierung komplette[nbsp]entfernt, um feuchte Mauerwerksstellen trocken legen zu können. Dennoch sind weitere Nässeschäden vorhanden (über verstopften Balkonabfluss drang beispielsweise Niederschlagswasser in das Schlafzimer ein). Als Maßnahme wurde der Balkon nun neu gefliest und ist mit einem modernen Entwässerungssystem ausgestattet. in einzelnen Räumen befinden sich Möbel, Baumaterialien und Müll vom letzten Mieter.
Im gesamten Gebäude sind allumfassende Sanierungsarbeiten durchzuführen. Die Sanitäreinrichtungen, Heizungsanlage und Elektroanlage sind veraltet, nicht nutzbar oder defekt, und müssen komplett erneuert werden. Die Anbindung des neuen Abwasseranschlusses zum Gebäude ist noch nicht erstellt.[nbsp]
Sämtliche Fenster und Türen müssen geschliffen, überarbeitet und neu gestrichen werden. In allen Räumen sind Malerarbeiten auszuführen. In der Küche wurde der Fliesenbelag an Wand und Boden für eine künfige Erneuerung komplett entfernt. Die Dacheindeckung ist partiell beschädigt. Die Fassade bedarf eines neuen Komplettanstrichs, der mit Fliesen verkleidete Haussockel und der Fliesenbelag der Eingangstreppe sind teils durch Frostschäden zu erneuern. Weitere, erhebliche Baumängel können nicht ausgeschlossen werden und sind unbedingt zuvor durch den Erwerber selbst zu prüfen. Die Parkanlage ist stark verwildert, Bäume müssen beschnitten werden, Wildwuchs entfernt werden. Die Auffahrt ist durch Unkraut und kleineren Baumwildwuchs stark beeinträchtigt. Die Torpfeiler und nebenstehende Zaunelemente sind abrisswürdig.[nbsp]
Die letzte Mieterin hat mit umfassenden Sanierungsarbeiten begonnen, diese allerdings nicht beendigt. So wurden im Keller und im Obergeschoss einige Räume teilsaniert, Das Bad mit Dusche und WC in einfachem Standart ausgestattet. Der aktuelle Ausstattungsgrad genügt bestenfalls, um Handwerker auf der Baustelle unterzubringen.
Die Grundstückseigentümerin teilt mit: dass am 01.06.2012 ein neuer Gasanschluss in das Gebäude installiert wird. Auf Wunsch erneuert der örtliche Stromversorger kostenlos die Hauptzuleitung.
Kabel Deutschland (www.kabeldeutschland.de) teilt mit, dass DSL/Internet in hoher Geschwindigkeit zur Verfügung steht, ansonsten sehr guter Mobilfunkempfang mit allen Netzen. Im Gebäude befindet sich ein ISDN-Telefonanschluss der Deutschen Telekom AG.
Das Grundstück ist im Jahr 2010 an das kommunale Abwassernetz angeschlossen worden.[nbsp]Bei den Beiträgen für den Abwasseranschluss, Straßenbaubeitrag und Straßenbeleuchtungsbeitrag bestehen keine Rückstände.[nbsp]
Grundstücksgröße: 11.421 m²
Villa:[nbsp]741 m²
Tiefkeller: 23 m²
Keller: 179 m²
Erdgeschoss mit Terrasse: 208 m²
Obergeschoss mit Balkon: 179 m²
Dachgeschoss: 102 m²
Mansarde: 40 m²
Doppelgarage:[nbsp]40 m²
Lage im Innenbereich nach § 34 BauG.[nbsp]
Denkmalschutz. Seit 1989 ist die Villa mit Park in das Verzeichnis der Denkmale des Landkreises Oberspreewald-Lausitz eingetragen. Die Gesamtanlage soll aufgrund ihrer denkmalpflegerischen Unterschutzstellung in ihrer Form bestehen bleiben.[nbsp]
*Sämtliche Angaben zum Angebot sind zirka-Angaben und sind vom Interessenten bitte vor Entscheidung selbst zu prüfen.


[nbsp]
Bitte beachten Sie, dass das Gebäude erst nach allumfassenden Sanierungsaufwendungen nutzbar ist.
[nbsp]
Zudem wird eine Kaution in Höhe von 25.000 Euro zur Absicherung einer fachgerechten Sanierung gefordert. Im Gegenzug langfristiger Mietvertrag u den hier genannten Konditionen.

Ausstattung

Zur Umgebung des Objektes kann ich Ihnen sagen, dass sich die Lausitzer-Seenlandschaft durch eine Vielzahl von Seen und Wäldern auszeichnet.
Das Grundstück befindet sich in Ortslage, umgeben von Ein-bzw. Mehrfamilienhäuser Wohnbebauung. Bis zum Bahnhof sind es zirka 2-3 Gehminuten, in der
Bahnhofstraße befinden sich eine Bank, die Post und einige Geschäfte. Der Ort wird derzeit mit hohem finanziellen Aufwand verschönert:
neue Bürgersteige, neue Straßenbeleuchtung, Straßen werden neu asphaltiert, eine neue Brücke, viele Häuser werden von den privaten Eigentümern jetzt saniert.
Entsprechend entwickelt sich das Wohn- und Geschäftsumfeld - es herrscht Aufbruchstimmung... EnEV2014 - § 16a Pflichtangaben in Immobilienanzeigen:
Der Verkäufer teilt gemäß § 16 Absatz 2 Satz 1 vor dem Verkauf seiner Immobilienanzeige in kommerziellen Medien folgendes mit: zu diesem Zeitpunkt liegt – kein - Energieausweis vor. Weshalb auf die Angabe von energetischen Werten verzichtet wird. Die angebotene Immobilie ist zum gegenwärtigen Sanierungs-/Ausbau/Verwertungsstand – nicht – zu Wohnzwecke geeignet.

Lagebeschreibung

Der Ort Neupetershain (www.neupetershain.de) ist Waldumgeben, nahe der Lausitzer-Seenplatte.
Das Anwesen befindet sich in ruhiger Ortslage, teils gehobene Wohnqualität mit Gewerbenutzung (Rechtsanwalt, Steuerberater).
Bedingt durch die Größe des Parks und des dichten Baumbewuchses ist ein straßenseitiger Einblick ins Grundstücksinnere nicht möglich. Die Straße wurde neu asphaltiert, Gehwege gepflastert. Der Regionalbahnhof befindet sich lediglich in 3 Gehminuten entfernt, am Bahnhof befindet sich ein EDEKA-Discountmarkt, die Sparkasse-Niederlausitz, Post, Bäcker, Fleischer und im nahen Großräschen größere Discounter, Möbelmarkt, Autohäuser ect., in 11Km erreicht man die BAB (Abf. Großräschen), bis zur Kreisstadt Cottus fährt man zirka 15 min. In selber Entfernung befindet sich der EUROSPEEDWAY-Lausitz (www.lausitzring.de) In der Nähe befindet sich der Privatfluglandplatz Spremberg-Welzow (www.flugplatz-welzow.de), geeignet für Maschinen mit einen Landeaufprallgewicht von bis zu 9 Tonnen und Nachtbefeuerung. Geodaten: Breitengrad: 51.608950 (51° 36' 32.22'' N) Längengrad: 14.162550 (14° 9' 45.18'' E)

Sonstiges

Gegenüber Anfragen von Maklern oder Vermittlern stehen wir offen gegenüber. www.meine-stadt-immobilien.de

11.421 m² Parkanwesen mit Herrenhaus - Lausitzer Seenland

-
Bus
-
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
499,00 EUR
Kaltmiete
Wittmannstraße 31
03103 Neupetershain

Lagebeschreibung

Der Ort Neupetershain (www.neupetershain.de) ist Waldumgeben, nahe der Lausitzer-Seenplatte.
Das Anwesen befindet sich in ruhiger Ortslage, teils gehobene Wohnqualität mit Gewerbenutzung (Rechtsanwalt, Steuerberater).
Bedingt durch die Größe des Parks und des dichten Baumbewuchses ist ein straßenseitiger Einblick ins Grundstücksinnere nicht möglich. Die Straße wurde neu asphaltiert, Gehwege gepflastert. Der Regionalbahnhof befindet sich lediglich in 3 Gehminuten entfernt, am Bahnhof befindet sich ein EDEKA-Discountmarkt, die Sparkasse-Niederlausitz, Post, Bäcker, Fleischer und im nahen Großräschen größere Discounter, Möbelmarkt, Autohäuser ect., in 11Km erreicht man die BAB (Abf. Großräschen), bis zur Kreisstadt Cottus fährt man zirka 15 min. In selber Entfernung befindet sich der EUROSPEEDWAY-Lausitz (www.lausitzring.de) In der Nähe befindet sich der Privatfluglandplatz Spremberg-Welzow (www.flugplatz-welzow.de), geeignet für Maschinen mit einen Landeaufprallgewicht von bis zu 9 Tonnen und Nachtbefeuerung. Geodaten: Breitengrad: 51.608950 (51° 36' 32.22'' N) Längengrad: 14.162550 (14° 9' 45.18'' E)

Besucherzähler
  532 Besucher seit 20.10.2016
Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=